Verkaufsmodul tegut...

Digitalisierung im Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmitteleinzelhändler tegut… aus dem hessischen Fulda hat sich aufgrund dieses Wandels die Frage gestellt: Wie kann der Kunde spontan und verlässlich bekommen, was er braucht, ohne dass er große Vorratshaltung betreiben muss, so entstand die Idee für das Shop-Konzept.

Der Prototyp wurde am 01.04.2020 auf dem Firmengelände von tegut… in Fulda aufgestellt und dient nun als Test-Objekt. Auf ca. 40 m² Verkaufsfläche werden 777 Artikel angeboten – von frischen Lebensmitteln, über Trockenware bis hin zu Tiefkühlkost und Drogerieartikeln finden die Kunden alles, was für den täglichen Bedarf benötigt wird.

Das Prinzip ist ganz einfach:
Im Shop kann der Kunde seine Produkte direkt mit dem Mobilgerät scannen und zu seinem digitalen Einkaufskorb hinzufügen. Am Ende bezahlt er alle ausgewählten Produkte entweder direkt in der App, oder er kann wahlweise am Self-Checkout seine Produkte scannen und anschließend bezahlen. Nach einem einfachen und schnellen Einkauf kann der Kunde glücklich und zufrieden seinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen. Durch den Einsatz der Technologie wird es dem Kunden ermöglicht, schneller, einfacher und unabhängig von der Tageszeit einzukaufen.

Einen ausführlichen Bericht zu dem Projekt finden Sie hier.

Ansprechpartner

Bruno Tornow

Technische Leitung/Vertrieb

Tel +49 7665 9359-234